Auspacken und Aufstellen einer Fassheizung:

Wenn Sie Ihren Fassheizer zum ersten Mal erhalten, sehen Sie, dass die Box Folgendes enthält: Fassheizung, Heizungsregler, Bedienungsanleitung und Schrauben zur Befestigung der Heizung an Ihrem Rig-Boden.

Die Installation ist einfach und erfordert nur eine Person, die die Arbeit erledigt. Wenn Sie den Fassheizer in eine mobile Anlage einbauen, müssen Sie ihn zunächst mit den Schrauben in jeder der vier Ecken am Boden befestigen – um sicherzustellen, dass Sie das elektrische Kabel nicht einklemmen, damit er sich frei hinter dem Heizgerät bewegen kann. Installieren Sie als Nächstes den Wärmeregler an der Wand – stellen Sie sicher, dass er über der Stelle platziert wird, an der die 55-Gallonen-Trommel sitzen würde, und geben Sie den Heizungsschaltern Platz, um zu verhindern, dass sie versehentlich in die Position „EIN“ gedreht werden.

Wichtig ist bei der Fassheizung folgendes: Entfernen Sie nicht die Schrauben in der Mitte der Heizung, da diese das Heizelement an Ort und Stelle halten sollen.

Ein Trommelgestell oder E-Schiene ist ideal, um Ihrer 55-KG-Trommel mittleren Halt zu geben.

Verstehen, wie das Heizelement funktioniert

Es gibt zwei Schalter am Heizregler; Das Einschalten eines Schalters liefert 240 Watt (etwa 2 Ampere bei 120 Volt) Wärme, während das Einschalten von zwei Schaltern 4 Ampere liefert.

Eine regelmäßige Temperaturüberwachung ist erforderlich, um sicherzustellen, dass sich Ihr Material innerhalb des erforderlichen Temperaturbereichs befindet, um eine optimale Anwendung zu erreichen. Ein Infrarot-Thermometer eignet sich hervorragend, um die Wärme von außen zu erkennen, während es im Inneren etwa 5 Grad wärmer ist als außen.

Umgebungs- oder Umgebungsbedingungen haben großen Einfluss auf die Trommelendtemperatur sowie die Starttemperatur. Die Starttemperaturen und die Dauer des Aufheizens hängen auch davon ab, wie viel Material sich zu Beginn in der Trommel befindet. Als Anhaltspunkt liegt der Bedienungsanleitung ein Temperaturdiagramm bei.

Platzieren und Sichern Ihres Materialfasses

Schließlich ist das Platzieren und Sichern Ihres Materials der letzte Schritt, um Ihren neuen Barrel Blazer-Fassheizer einsatzbereit zu machen. Das flache Design macht das Platzieren eines Fasses mit einem Dolly nahezu mühelos. Das Sichern der Trommel mit einem Trommelgurt ist zwingend erforderlich, um sicherzustellen, dass sich die Trommel in einer mobilen Anlage nicht bewegt. Fassheizungen haben nur einen sehr geringen Einfluss auf das Schmelzen, ein Aspekt der Polymerverarbeitung, der von vielen missverstanden wird. Ich habe kürzlich mit jemandem über die Verarbeitung gesprochen, der seit fast 30 Jahren in der Extrusion tätig ist, und er fragte mich, ob er Heizgeräte mit höherer Wattleistung für mehr Leistung benötigen würde. Selbst er verstand nicht, dass das meiste Schmelzen durch Schererwärmung erfolgt und das Ergebnis der Umwandlung der Antriebsleistung in Wärme über die Schnecke ist.

Die Hauptzwecke der Fassheizungen bestehen darin, das Polymer zu schmelzen, das beim Kaltstart im Zylinder verbleibt, die Bildung der anfänglichen Schmelze zu unterstützen und die Zylindertemperaturen für bestimmte Zwecke, wie die Verbesserung der Zufuhrrate, zu „trimmen“. Es gibt eine praktische Grenze, wie viel Watt auf den Lauf gelegt werden kann. Eine zu hohe Wattleistung neigt dazu, das wünschenswerte Prinzip des stationären Zustands zu stören, das für die meisten Extrusionsvorgänge entscheidend ist, indem es einen überwältigenden Wärmefluss auferlegt. 

So richten Sie Ihre Fassheizung ein und bedienen sie

Leave a Reply

Your email address will not be published.